Reisesuche Kosovo (5 Reisen):






Kosovo Rundreisen – den einstigen Teil Serbiens neu entdecken

Kosovo Rundreisen – den einstigen Teil Serbiens neu entdecken vom Rundreise Spezialisten Kosovo RundreisenDer Kosovo liegt in Südosteuropa, im westlichen Teil der Balkanhalbinsel. Nachbarstaaten des Binnenlandes sind Albanien, Montenegro, Mazedonien und Serbien.
Landschaftlich wird das Land durchgehend von Hügeln und Gebirgszügen bestimmt, die in der Grenzregion zu Mazedonien mit dem Šar Planina-Gebirge Höhen von rund 2.500 Metern erreichen können. Höchster Berg des Kosovo ist aber der Deravica in den Albanischen Alpen mit 2.656 Metern. Zwischen den Massiven des Landes liegen viele fruchtbare, teils dicht bewaldete Täler und Ebenen, die vor allem landwirtschaftlich genutzt werden. Was die Nutzbarkeit sicher auch bedingt, sind die unzähligen Wasserläufe, Gebirgs- und Stauseen, die es in diesem Gebiet gibt. Die heute wichtigste ökonomische Region ist im Nordosten Amselfeld mit der Hauptstadt Pristina. Historisch bedeutender allerdings, sei an dieser Stelle eingeschoben, war Metochien mit den ältesten städtischen Zentren von Prizren und Peé bedeutender.

Ähnlich den umliegenden Staaten hat auch der Kosovo eine artenreiche wie einzigartige Flora und Fauna vorzuweisen, die es mit der einen oder anderen Wanderung zu erkunden lohnt. Dabei werden Sie auf einer Rundreise in diesem Teil der Erde erkennen, wie facettenreich die Vegetation dieses vielen noch unbekannten Landes ist und in welch vollkommener Weise hier Gebirge neben Mischwäldern, Graslandschaften, Weinbergen und malerischen Flussläufen zusammenspielen.

Das Klima des Kosovo liegt im feucht-kontinentalen Bereich, zu dem große Temperaturunterschiede gehören. Und so ist es im Sommer sonnig warmen bei Temperaturen bis zu 30°C, im Winter hingegen kalt und schneereich mit Werten deutlich unter der Null-Grad-Marke.
Wer seine Rundreise Kosovo in die Sommermonaten legt, wird also beste Badebedingungen vorfinden.

Erstaunlicherweise sind trotz des Krieges, der einige Jahre in Kosovo und damit in einem der geschichtsträchtigsten Gebiete der Balkanhalbinsel tobte und während dem wichtige Kulturgüter zerstört wurden, etliche Sehenswürdigkeiten erhalten geblieben. Speziell in Pristina gibt es einiges kulturell Sehenswertes. Angefangen mit der Museumslandschaft, die unter anderem das Kosovo-Museum wie auch das Naturkundemuseum beinhaltet. Letzteres dokumentiert sehr anschaulich besagte Biodiversität des Landes. Des weiteren birgt die Hauptstadt manche Relikte aus der osmanischen Herrschaftszeit – darunter die Fatih-Moschee aus der Mitte des 15. Jahrhunderts –, sowie andere Sakralbauten und Bäderanlagen, zu denen moderne architektonische Elemente im Stadtbild den Kontrast bilden.
Mehr vom urbanen Kosovo werden Sie bei Rundreisen in den südlichen Regionen sehen. Prizren, das im Mittelalter von herausragender Bedeutung war und heute dem Besucher unvergessliche Einblicke in die Landesgeschichte offenbart. Auch hier gibt es etliche Zeugnisse der osmanischen Herrschaft ... allen voran die Sinan-Pascha-Moschee oder auch die Mehmed-Pascha-Moschee, die beide gut erhalten sind. Außerdem lohnt Prizren seines orthodoxen Klosters wie auch diverser Museen wegen. Eine Stadt, in der sich die Blütezeit auch unter römischer Besatzung nachvollziehen lässt, ist Vuèitrn, und sehr weit in die Vergangenheit, nämlich bis ins 2. Jahrhundert, führen Sie die antike Bergwerkstatt Municipium oder auch andere Ruinenstädte.
Dies nur ein kleiner Überblick zu dem, was sie an kulturell Reizvollem auf Rundreisen durch die Demokratische Republik Kosovo erwartet.
Dass das Land auch über viel landschaftlich Reizvolles verfügt, darauf dürften bereits eingangs erwähnte geographische Begebenheiten schließen lassen. Naturschönheiten so weit das Auge reicht, ließe sich kurz und prägnant sagen. Von den grandiosen Gebirgspanoramen angefangen, über malerische kleine Flussläufe inmitten satter Wiesen, Wasserfälle, klarer Bergseen bis hin zu beachtlichen, tiefen Wäldern. Beeindruckend ist auch die Höhle in den Marmor-Steinbrüchen bei Gadime; 1.400 m lang und mit riesigen Stalaktiten und Stalagmiten aus Marmorkristallen. Oder die Rugova-Schlucht bei Peja, die eine wild-romantische Naturkulisse bietet. Sehr beliebt ist der Kosovo – zudem der klimatischen Verhältnisse wegen – übrigens auch bei Wintersportlern.

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function db_getRegionen_of_Land_id() in /www/htdocs/w017117c/rundreisen-team.de/land.php:451 Stack trace: #0 {main} thrown in /www/htdocs/w017117c/rundreisen-team.de/land.php on line 451