Reisesuche Monaco (12 Reisen):






Rundreisen nach Monaco – nicht nur bei den Reichen der Welt beliebt

Rundreisen nach Monaco – nicht nur bei den Reichen der Welt beliebt vom Rundreise Spezialisten Monaco RundreisenDas von Frankreich umschlossene und nahe der italienischen Grenze liegende Monaco ist gleichsam Fürstentum und Stadtstaat an der Mittelmeerküste. Zwar ist Monaco seiner geringen Fläche wegen der zweitkleinste souveräne Staat innerhalb Europas (nach dem Vatikanstaat) – doch hat es zugleich mit seinen 16.600 Einwohnern pro Quadratkilometer auch mit Abstand die höchste Einwohnerdichte weltweit.
Der größte Teil des Landes wird von einem schmalen, allerdings nur knapp über 4 km langen Küstenstreifen eingenommen, von wo aus es steil ins nordwestliche Hinterland geht, das ein Ausläufer der französischen Seealpen ist. Innerhalb des ebenfalls schmalen Landstreifens, der parallel zur Küstenlinie verläuft, befinden sich die vier Bezirke La Condamine, Monte Carlo, Fontvielle und Monaco-Ville. Letzt genannter Bezirk bzw. Stadtteil – auf einem über 60 m hohen Felsvorsprung, der direkt ins Meer hineinragt – ist dann auch jener repräsentative und bekannte, in dem Sie auf einer Rundreise durch Monaco auf die feiste Altstadt mit der fürstlichen Residenz treffen. Der Hafen von La Condamine befindet sich in einer geschützten Bucht, das Vergnügungsviertel Monte Carlo nimmt den östlichen Landesteil ein und der durch Neulandgewinnung entstandene Industriebezirk Fontvielle den westlichen.
Was die Vegetation Monacos anbelangt, so ist wegen der hohen Bautätigkeit innerhalb der letzten Jahrzehnte kaum noch von der ursprünglichen Flora vorhanden – jedoch wurde dafür in den Hotelanlagen wie auch auf Privatbesitz Pflanzenbewuchs neu angelegt und gibt es üppige Parkanlagen, die in Summe sogar ein Fünftel der Landesfläche ausmachen. Im Jardin Exotique, im japanischen Garten oder auch im Rosengarten Princesse Grace können vielfältige – darunter auch erlesene bis exotische – Arten bewundert werden.

Das Klima im Fürstentum lässt sich als mediterran bezeichnen. Die Winter sind relativ mild mit Temperaturen, die selten unter 10°C sinken. Die Sommer sind warm bis heiß – aber keineswegs drückend, denn bleiben die Temperaturen aufgrund frischer Brisen vom Mittelmeer angenehm bei durchschnittlich 25°C. Günstig auf die Wetterverhältnisse wirkt sich zudem die Nähe zu den Alpenausläufern aus, die das Land vor regional typischen Fallwinden schützen. Angenehm bei Rundreisen Monaco auch die Niederschlagsmenge von ca. 800 mm bei einer unauffälligen Regenwahrscheinlichkeit.

Wer nach Monaco reist, befindet sich in einer insgesamt sehr gepflegten Umgebung, in der großer Wert auf Stil und eine gewisse Etikette gelegt wird. Die Sehenswürdigkeiten entsprechend – und das Fürstentum hat davon etliche wie unterschiedlichste zu bieten ... weit mehr als das alljährlich stattfindende Rennen der Formel 1, das Internationale Zirkusfestival von Monte Carlo oder das weltbekannte Spielcasino.
Bei Rundreisen Monaco warten unter anderem großartige Museen darauf, besichtigt, zu werden. Beispielsweise das Ozeanographische Museum, in dem sich Ihnen vornehmlich die Unterwasserwelt vor der Küste des Landes erschließt. Sehr beliebt auch das Historial des Princes de Monaco, ein Wachsfigurenkabinett. Aufschlussreicher hingegen wohl eher das Musée Napoléon, in dem napoleonische Souvenirs und Ausstellungsstücke aus der monegassischen Geschichte ausgestellt sind. Interessant auch der Skulpturenweg in Fontvielle, auf dem zahlreiche Exponate international bekannter Künstler zu sehen sind. Ein wenig musealen Charakter haben darüber hinaus gewiss auch der Yachtenhafen oder Monacos Straßen ansich mit dem dort verkehrenden Publikum, unter dem sich nicht selten der eine oder andere so genannte Prominente befindet.
Sehenswert des weiteren die Wachablösung am Palast des Fürsten – wie natürlich der Palast selbst. Der Palais du Prince in Monaco Ville mit Resten einer mittelalterlichen Festung stammt größtenteils aus dem 16. Jahrhundert. Ebenfalls lohnt bei einer Rundreise Monaco der Besuch eines weiteren eindrucksvollen Baus: des Bahnhofs – der einer der modernsten Bahnhöfe der Welt ist. Kontrastierend dazu, aber auch sehr empfehlenswert die Wallfahrtskirche Sainte-Dévote.
Doch vielleicht ist Ihnen ja auch einfach nur daran gelegen, die Fülle an Ausgehmöglichkeiten zu genießen ... denn davon hat das Fürstentum reichlich – von Ausstellungen, über Theater- und Operettenaufführungen, bis hin zu hervorragenden Restaurants und rauschenden Partys.

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function db_getRegionen_of_Land_id() in /www/htdocs/w017117c/rundreisen-team.de/land.php:451 Stack trace: #0 {main} thrown in /www/htdocs/w017117c/rundreisen-team.de/land.php on line 451