Reisesuche Kiribati (0 Reisen):






Kiribati – das größte Korallenatoll der Welt entdecken

Kiribati ist ein Inselstaat im zentralen Pazifik und befindet sich ungefähr auf der Hälfte der Distanz zwischen Hawaii und Australien. Die 33 Atolle, die sowohl nördlich als auch südlich des Äquators liegen, umfassen ein Territorium, das sich über eine Vielzahl von Inseln Mikronesiens und Polynesiens erstreckt.
Mit Ausnahme von Banaba, die eine Höhe von 81 Metern erreicht, lassen sich die Inseln in drei Gruppen aufteilen. Tungaru umfasst die 16 Gilbert-Inseln mit der Hauptinsel Tarawa nebst Hauptstadt Bairiki. Östlich davon die Phönix-Inseln aus acht unbewohnten und die Line-Inseln mit nochmals acht (der insgesamt elf) Inseln. Bei all diesen Inseln handelt es sich um flache Koralleninseln mit für Atolle typische Ringformen, die nur etwa drei Meter aus dem Wasser ragen, und die über weiße Sandstrände verfügen.

Bei einer Rundreise Kiribati erwarten Sie ganzjährig hohe Temperaturen mit durchschnittlichen Werten bei ca. 28°C bei tropischem, feucht-heißen Klima. Aufgrund der weiten Ausdehnung der Republik gibt es jedoch durchaus bemerkbare Unterschiede, und so herrscht zum Beispiel auf den mittleren Inseln ein sehr angenehmes Meeresklima. Niederschläge, die zu einer Abkühlung führen, fallen überweigend in die Monate November bis März mit einer Menge, die mit 2.500 mm auf den nördlichen Inseln ungefähr doppelt so hoch ist, wie die auf den südlichen, regenärmeren Inseln. Passatwinde, die von April bis Oktober wehen und das tropische Klima mildern, machen Rundreisen Kiribati in diesem Zeitraum besonders beliebt.

Kiribati ist gewiss keines der Länder, das für außerordentlichen Artenreichtum in Flora und Fauna berühmt ist – die Besonderheit des Landes liegt in folgendem: der 180. Breitengrad mit der Datumsgrenze verläuft durch die Inselgruppe. Allerdings wurde diese der Einfachheit halber derart verschoben, dass sie nun um die Insel herum läuft. Caroline-Island war übrigens in diesem Zusammenhang die Insel, von der aus der Sonneaufgang des neuen Jahrtausends beobachtet werden konnte – seitdem ist die Insel auch als Millennium Island bekannt.
Ansonsten führt Sie eine Rundreise auf Kiribati in eine recht abgelegene Inselwelt. Was aber dazu beiträgt, dass die Einwohner der Inselrepublik, die I-Kiribati, ihre traditionelle Lebensweise bewahren und wie früher in Dorfgemeinschaften leben, die aus Hütten mit Palmblattdächern und Versammlungshäusern, den Maneaba, bestehen, innerhalb derer alte Traditionen gepflegt werden. Zu den kulturellen Veranstaltungen der Einheimischen wird man durchaus als Tourist schonmal gerne eingeladen.
Schnorchler, Angeler, Surfer und Segeler finden vor allem an Orten wie Butaritari und Abemama ein ideales Revier, und bieten hier auch die Strände beste Badebedingungen. Butaritari gilt übrigens als grünstes aller Atolle Kiribatis.
Touristisch besser erschlossen sind die Linien-Inseln – darunter besonders die drei bewohnten Atolle Teraina, Tabuaeran und Kiritimati, die einen Besuch in jeder Hinsicht lohnen. Neben Bade- und Einkaufsmöglichkeiten gibt es zudem für Taucher eine sehenswerte Unterwasserwelt; mit etwas Glück lassen sich Schildkröten, seltene Fischarten, Delphine und Rochen beobachten. Eine herausragende Rolle nimmt Kiritimati, die auch Weihnachtsinsel genannt wird, wegen seiner reizvollen Landschaft dar, die unter anderem Schutzgebiet für Vögel ist, die sehr wohl in großer Vielfalt auf den Inseln existieren.
Beliebt bei Rundreisen Kiribati ist außerdem, die Inseln per Wanderung oder auch vom Rücken eines Pferdes aus zu erkunden.


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function db_getRegionen_of_Land_id() in /www/htdocs/w017117c/rundreisen-team.de/land.php:441 Stack trace: #0 {main} thrown in /www/htdocs/w017117c/rundreisen-team.de/land.php on line 441