Reisesuche Borneo (18 Reisen):






Rundreisen nach Borneo – auf Expedition zu Artenvielfalt und Farbenpracht

Rundreisen nach Borneo – auf Expedition zu Artenvielfalt und Farbenpracht vom Rundreise Spezialisten Borneo RundreisenBorneo – nach Grönland und Neuguinea die drittgrößte Insel der Welt – liegt im Indonesischen Archipel und gehört zu den Staaten Indonesien, Malaysia und Brunei. Die annähernd 5.000 km Küste sind durch Mangrovensümpfe relativ unzugänglich und haben nur wenige Buchten; womit sich die schwache Besiedelung erklärt. Die übrige Landschaft Borneos ist zu weiten Teilen mit dichtem Urwald bewachsen.
Von Kap Sampanmangio im Nordosten der Insel bis zu ihrer südwestlichen Spitze mit Kap Datu erstreckt sich eine lange Bergkette, die sich in mehrere Gebirge gliedert. Höchster Berg darin ist der Kinabalu (4.095 m), der zugleich der höchste Berg Südostasiens ist. Im Westen Borneos werden Sie bei einer Rundreise außerdem auf Granit- und Schierfergebirge stoßen.

Beliebt und bekannt ist Borneo bei vielen auch für seine Tierwelt, in der bislang 221 Säugetierarten bekannt sind. Darunter Orang-Utans und Gibbons, das vom Aussterben bedrohte Sumatra-Nashorn wie auch der ausschließlich auf Borneo lebende Nasenaffe. Zu den Säugern kommen über 600 Vogel-, 400 Reptilien- und Amphibienarten sowie 30 verschiedene Fischarten hinzu. Diese Vielfalt lebt in entsprechend vielfältiger Flora – woraus sich in Kombination eine sehr farbenprächtige, lebendige und faszinierende Natur ergibt, die allein Rundreisen Borneo zu einem unvergesslichen, eindrucksvollen Erlebnis machen.

Das Gedeihen der Pflanzen auch begünstigt durch das ausgesprochen tropische Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit und einer Durchschnittstemperatur um die 27°C. Während es im Norden gleich zwei Regenzeiten gibt, bei denen es am stärksten zwischen Oktober und März regnet, kennt der größere südliche Teil Borneos keine ausgeprägte Regenzeit.

Bei Rundreisen Borneo tauchen Sie in zwei ausgeprägt gegensätzliche Teile einer Welt ein. Die eine besteht aus uralten Regenwäldern, traumhaften Stränden, verzweigten Flusswegen und jener faszinierenden Artenvielfalt in Flora und Fauna. Die andere aus magischen Städten aus der Kolonialzeit und Begegnungen mit herzlicher Gastfreundschaft der Menschen dieser Gegend, in der sowohl Tradition und Moderne wie auch viele verschiedenen Völker aufeinander treffen.
Dschungel und Mangrovenwälder hautnah erleben können Sie beispielsweise bei einem Ausflug in den Bako Nationalpark, dem ältesten Nationalpark Sarawaks. Sarawak wie auch Sabah sind übrigens die zwei Staaten auf Borneo, die von von üppig grünen, undurchdringlichen Regenwaldgebieten und der ethnischen Vielfalt unzähliger Ureinwohnerstämme geprägt sind.
Mit dem Betung Kerihun Nationalpark in Indonesien befinden Sie sich im letzten Rückzugsgebiet der Orang-Utans; hier lohnt sich eine mehrtägige Trekking-Tour und hier ist auch eine hervorragende Gelegenheit, bei den traditionell lebenden Dayaks Kontakt aufzunehmen und in einem Langhaus zu übernachten. Im Mulu Nationalpark führt Sie die Rundreise durch Borneo ins Erdinnere. Denn der Nationalpark um den 2.376 m hohen Gunung Mulu ist für sein riesiges und einzigartiges Höhlensystem bekannt. Es zählt zu den größten der Welt sowie zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Das mondäne Borneo erleben können Sie in Kuching. Übersetzt bedeutet dieser Ortsname „Katze“ und eigentlich entstammt er einem Missverständnis zwischen Engländern und Einheimischen. Jedenfalls bietet Ihnen die Stadt den reich verzierten Tempfel Tua Pek Kong, mit dem Sarawak Museum eine der besten Einrichtungen dieser Art in ganz Südostasien und die Gelegenheit zu einem ausgiebigem Einkaufsbummel in der Jalan Gambier, wo Gewürze indischer Händler eine verführerische Duftmischung zaubern während sich Ihre Augen an der Leuchtkraft farbenfroher Textilien erfreuen dürfen. Die Hauptstadt Sabahs, Kota Kinabalu, dagegen ist ein geschäftiger Hafen, Verwaltungs- und Handelszentrum – lädt aber ebenso zur Erkundung ein ... um dabei unter anderem die imposante Staatsmoschee zu besichtigen.
Noch ein Tipp, wie sich auf Borneo ein exzellenter Sonnenuntergang erleben lässt: In Kudat, dem nördlichsten Punkt Sabahs, bei einem Gläschen Wein und mit Blick aufs Südchinesische Meer.

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function db_getRegionen_of_Land_id() in /www/htdocs/w017117c/rundreisen-team.de/land.php:451 Stack trace: #0 {main} thrown in /www/htdocs/w017117c/rundreisen-team.de/land.php on line 451