Reisesuche Polen (85 Reisen):






Rundreisen durch Polen – viel Geschichte zwischen viel Natur

Rundreisen durch Polen – viel Geschichte zwischen viel Natur vom Rundreise Spezialisten Polen RundreisenPolen – seit Mai 2004 Mitglied der Europäischen Union – grenzt im Norden an die russische Exklave Kaliningrad und an Litauen, im Osten an Weißrussland und die Ukraine, im Süden an die Slowakei und Tschechien sowie im Westen an Deutschland. Außerdem hat das mitteleuropäische Land 528 km Ostseeküste. Seinen Namen hat Polen übrigens vom westslawischen Stamm der Polanan, die sich im die sich im 5. Jahrhundert im Gebiet der heutigen Wojewodschaft Großpolen um Posen und Gniezno, zwischen den Flüssen Oder und Weichsel, niederließen.

Die Landesfläche gliedert sich in fünf geografische Räume, denen Sie bei Rundreisen Polen begegnen. Im Nordwesten erstreckt sich die von der Pommerschen bis zur Danziger Bucht reichende Ostseeküste mit zahlreichen Nehrungen, Binnengewässern und Dünen. Unterbrochen wird de weitgehend gerade verlaufende Küstenlinie durch das Stettiner und das Frische Haff sowie die Pucker Bucht. Im Norden und im Zentrum schließt sich das von der Eiszeit geformte Tiefland der mitteleuropäischen Ebene mit vier großen Seenplatten (Masurische, Kaschubische, Pommersche und Großpolnische Seenplatte) an. Südlich davon liegen die durch die Urstromtäler der großen Flüsse geprägten Landschaften Schlesiens und Masowiens. Der Süden Polens mit den polnischen Mittelgebirgen, dem Krakauer-Tschenstochauer Jura, das Heiligkreuzgebirge, die Beskiden, die Waldkarpaten und die Sudeten. Zudem die Hohe Tatra, die höchste Erhebung und ein geologisch sehr vielseitiges Hochgebirge ist. Im Osten Polens gibt es Urwälder, die nie von Menschen gerodet wurden. Überhaupt ist den ausgedehnten Landschaften bzw. speziell den großen Waldgebieten des Landes wohl zu verdanken, dass hier noch Tiere leben, die in weiten Teilen Europas bereits ausgestorben sind – z.B. Wisent, Braunbär und Wolf. Und für die europäischen Zugvögel sind die polnischen Seenplatten und Sumpfgebiete das wichtigste Brutgebiet.

Bei einer Rundreise durch Polen finden Sie Klima gemäßigtes Klima vor, das nach Osten und Südosten immer kontinentaler wird. Die Sommer sind allgemein mäßig warm bis warm die Winter kalt, mit durchschnittlich um 0°C im Nordwesten und bis zu ?5°C im Südosten. Die Niederschlagsmenge ist relativ gleichmäßig auf das ganze Jahr verteilt.

Rundreisen Polen bringen Sie in eines der geschichtsträchtigsten Länder Europas. Allein schon die alte Königsstadt Krakau – die zu den architektonischen Perlen Mitteleuropas zählt – hat in dieser Hinsicht einiges zu bieten. Die Altstadt ist mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten UNESCO Weltkulturerbe und inzwischen komplett restauriert – was einen guten Eindruck von der einstigen Blütezeit der altehrwürdigen Stadt vermittelt. Flair anderer Art bietet die historische Hauptstadt Niederschlesiens und viertgrößte Stadt Polens: Breslau ... nach langem Dornröschenschlaf wieder erblüht. Besichtigen Sie hier die Dominsel, den Ursprung Breslaus, die Sandinsel sowie die Perle der Spätgotik, das prächtige Rathaus; und auch ein Besuch der Altstadt mit dem Tag und Nacht belebten Ring lohnt stets. Wer das urbane Polen sucht, ist ebenfalls mit Warschau gut beraten. Besuchen Sie das prachtvolle Schloss, die Johannes-Kathedrale, den Altstädter Marktplatz und machen Sie sich so einen Eindruck von der reichen und oft tragischen Geschichte der Hauptstadt. Oder Sie machen bei Ihrer Rundreise durch Polen einen Abstecher nach Posen, um dort mit dem Stary Rynek (Alter Markt) einen der schönsten Plätze Europas zu sehen. Deutlich kleiner, ruhig und ländlich geprägt hingegen ist die Provinzhauptstadt Kielce; der Marktplatz hier umgeben von Bürgerhäusern aus dem 18. und 19. Jahrhundert.
Wer der Natur des Landes begegnen möchte, dem sei das Salzbergwerk von Wieliczka empfohlen – es ist eines der wertvollsten Natur- und Kulturdenkmäler der Welt und daher auch zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt worden. Von dort aus bietet sich die Weiterfahrt über Rabka und Nowy Targ in die schönste Bergregion Südpolens an: die Hohe Tantra.
Und sollten Sie im Nachbarland ausgiebig entspannen wollen ... im Sternberger Land kann man dies zwischen Wäldern und Seen ganz wunderbar und ganz einfach per Spaziergang im Lagower Landschaftsschutzpark oder beim Bad am Lagower See.

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function db_getRegionen_of_Land_id() in /www/htdocs/w017117c/rundreisen-team.de/land.php:451 Stack trace: #0 {main} thrown in /www/htdocs/w017117c/rundreisen-team.de/land.php on line 451