Reisesuche Andorra (18 Reisen):






Rundreisen nach Andorra – unterwegs in einem hoch gelegenen Zwergstaat

Rundreisen nach Andorra – unterwegs in einem hoch gelegenen Zwergstaat vom Rundreise Spezialisten Andorra RundreisenDas kleine Fürstentum Andorra liegt in einem Hochtal der östlichen Pyrenäen zwischen Frankreich und Spanien. Gegründet wurde der unabhängige Zwergstaat 1278 – doch geht die Entstehung des Tales ansich auf die Eiszeit zurück, in der Gletscher die ursprünglich engen Täler verbreiterten und mitgeführtes Schuttmaterial als Moränen ablagerten. Aufgrund der geografischen Gegebenheiten gilt Andorra als Wintersport-, ansonsten bzw. zudem als Steuerparadies. Und ein nicht unerheblicher Teil der jährlich ca. 11 Millionen Touristen schätzen Andorra außerdem für seine Kurmöglichkeiten.
Die Anreise ist übrigens nur per Auto oder Bus möglich, denn gibt es keine Flug- und Zugverbindungen.

Bei Rundreisen Andorra entdecken Sie einen Staat, von dem sich mehr als ein Drittel des Terrains oberhalb der Waldgrenze befindet und das insgesamt sehr gebirgig ist. Gleich 65 Berggipfel ragen über 2000 m hoch in den Himmel. Selbst der niedrigste Punkt des Landes liegt bei 840 m; er ist an der spanischen Grenze bei Sant Julià de Lòria gelegen. Zwischen den Gebirgsmassiven werden Sie bei einer Rundreise durch Andorra mit Valira, Arinsal und Riu Madríu auf drei wichtige Flüsse treffen, die mit ihren jeweils sehr malerischen Landschaften die überwältigende Natur des Landes auf vollkommene Weise ergänzen.

Die geografischen Lage Andorras ist für ein relativ kühles Gebirgsklima verantwortlich – das jedoch ideal für Wanderungen geeignet ist und das mit etwa 3.000 Sonnenstunden pro Jahr quasi eine Schönwettergarantie bietet. Die mittleren Temperaturen im generell eher milden Winter liegen bei -7°C, im Sommer bei 26°C. Doch bieten die etwa

Rundreisen Andorra bringt Sie einer tausendjährigen Geschichte mit reichen architektonischen Schätzen näher. So viele romanische Bauwerke und Kirchen auf so engem Raum werden Sie nirgends sonst finden. Darüber hinaus verfügt der Zwergstaat über herkömmliche Traditionen, die zum einen dazu beitragen, dem Land seine Identität zu verleihen, die zum anderen aber ebenso seine Ursprünge bezeugen. Es gibt viel traditionelle und volkstümliche Kultur zu entdecken.
Wer die atemberaubende Natur entdecken möchte, dem sei mit dem Col de la Botella einer der schönsten Aussichtspunkte über die nördlichen Täler Andorras genannt. Vom nahe gelegenen Seturia aus empfiehlt sich eine Wanderung auf einem alten Schmugglerweg bis zur spanischen Enklave Os de Civis, um unberührter Natur und einem einmaligen Panorama zu begegnen.
Etwas ganz Besonderes für Naturliebhaber ist gewiss das „Tal der Träume“. Ein Naturschutzgebiet, das nur zu Fuß oder mit der romantischen Zahnradbahn zu erreichen ist, und das mit Wasserfällen, Flüssen und Wäldern idyllische wie beeindruckende Eindrücke beschert.
Und sollte Ihnen während der Rundreise nach Erholung pur und Verwöhnen sein, suchen Sie in Andorra-Stadt die Caldea-Therme auf. Sie ist das größte Bergthermalbad Europas und eine hervorragende Gelegenheit, Energie für die nächsten Erkundungstouren – sei es durch die Natur, durch ein Museum oder durch die unzähligen Geschäfte – zu tanken.


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function db_getRegionen_of_Land_id() in /www/htdocs/w017117c/rundreisen-team.de/land.php:451 Stack trace: #0 {main} thrown in /www/htdocs/w017117c/rundreisen-team.de/land.php on line 451