Reisesuche Mongolei (45 Reisen):






Rundreisen in die Mongolei – ein Paradies für Alpinisten

Rundreisen in die Mongolei – ein Paradies für Alpinisten vom Rundreise Spezialisten Mongolei RundreisenDie Mongolei ist zwischen Zentral- und Ostasien gelegen, im Norden an Russland im Süden an die Volksrepublik China grenzend. Den dünn besiedelten Binnenstaat prägen landschaftlich vorwiegend Steppen-, Hochgebirgs- und Wüstenanteile; bewaldet sind nur ca. 10% der Landesfläche und sogar weniger als 1% nur sind für Ackerbau nutzbar. Bei Rundreisen Mongolei befinden Sie sich u.a. auf dem am südlichsten gelegenen Permafrostboden und mit der Gobi in der am nördlichsten gelegenen Wüste.
Die Mongolei ist von allen unabhängigen Staaten der Welt das Land mit der geringsten Bevölkerungsdichte; die in der Hauptstadt Ulaanbaatar (Ulan Bator) lebenden knapp 1.000.000 Einwohner machen bereits mehr als ein Drittel der Bevölkerung des Landes aus.
Die Hochgebirge nehmen ungefähr ein Drittel der Staatsfläche ein, vor allem im Norden, Osten und Südosten, wobei die trockenen Hochebenen im Süden und Osten dominieren. Viel Höhe also – weshalb die mittlere Landeshöhe auch bei etwa 1.500 m über dem Meer liegt.
Ganz im Westen, an der Grenze zur chinesischen Provinz Sinkiang, kommen Sie auf einer Rundreise durch die Mongolei an zwei Gipfel des Altai, die fast 4.400 m erreichen, und denen sich die 3- bis 4.000 m hohen Gebirgsketten Mongolischer Altai und Gobi-Altai 2.000 km nach Ostsüdost bis zum Mongolischen Plateau anschließen. Zahlreiche Dreitausender ebenso im Landeszentrum. Den Norden durchziehen die wasserreichen Flüsse der Selenga und ihrer großen Nebenflüsse, im Osten liegen vier große hochgelegene Seen.

Die Lage im zentralasiatischen Hochland beschert der Mongolei eines der extremsten klimatischen Verhältnisse unter den kontinentalen und auch den ariden Klimata der Welt. Das trockene, ausgeprägte Kontinentalklima führt dazu, dass die Temperaturen im Laufe des Jahres sehr stark schwanken: im Winter liegen die durchschnittlichen Tagestemperaturen bei ?25°C, im Sommer bei +20°C. Die Temperaturdifferenzen zwischen Nacht und Tag sind zudem ungewöhnlich hoch und betragen bis zu 32°C. Doch fällt auch Regen ... 80-90% der Niederschläge des Jahres von Mai bis September.

Ulan-Bator, die mongolische Hauptstadt, bietet Ihnen die Möglichkeit zum Besuch des Gandaan-Klosters, dem buddhistischen Zentrum der Mongolei, ebenso, wie der eines naturhistorischen Museums. Und erfreuen Sie sich abends an Folklore-Darbietung.
Wer Nationalparks liebt, sollte sich auf den Weg zum Gorkhi-Tereldsh machen. Entdecken Sie das wunderschöne Waldgebiet mit seinen Granitfelsen – ob zu Fuß oder per Ausritt auf einem Pferd bleibt Ihnen überlassen. Die unendliche mongolische Steppe können Sie bei einer Rundreise am bestens bei einer Fahrt nach Baga Gadsryn Tschuluu kennen lernen. Der Fauna der Mongolei hingegen begegnen Sie am heiligen Berg Delgerkhangai – hier leben neben Steinböcken, Wildschafen und Gazellen auch viele bedrohte Tierarten.
Vielen ist Bayan Zag durch Dinosaurierknochen-Funde bekannt. Doch ist der Ort ebenfalls für seine tief ausgewaschenen, flammendroten Schluchten, die Kies- und Felsenwüsten sowie die Salzpfannen bekannt.
Rundreisen durch die Mongolei werden garantiert auch Entdeckungsreisen zur bzw. der Wüste Gobi. Erkunden Sie Jolyn Am (Bartgeierschlucht), einen außergewöhnlichen Ort, und mit Sum huh burd sehen Sie eine der schönsten Oasen in der Gobi. Außerdem erwartet Sie in der Mongolei Karakorum, die von Dschingis-Khan gegründete Hauptstadt, und mehrere buddhistische Klöster. Sie erleben faszinierende Natur, Begegnungen mit Nomaden und Besichtigungen historischer Stätten.

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function db_getRegionen_of_Land_id() in /www/htdocs/w017117c/rundreisen-team.de/land.php:451 Stack trace: #0 {main} thrown in /www/htdocs/w017117c/rundreisen-team.de/land.php on line 451