Aktuelle Türkei Top Angebote (insgesamt 121 Türkei Rundreisen)
  • EUROPA 2 und stilvolle Westtürkei
    14-Tage-Erlebnis-Kreuzfahrt
    z.B. 03.06.2017 - 16.06.2017
    ab 6.490,- €
    Nr. 188682
  • EUROPA 2 und stilvolle Westtürkei
    14-Tage-Erlebnis-Kreuzfahrt
    z.B. 04.06.2017 - 17.06.2017
    ab 6.490,- €
    Nr. 188685
  • EUROPA 2 und pulsierendes Instanbul
    13-Tage-Erlebnis-Kreuzfahrt
    z.B. 05.06.2017 - 17.06.2017
    ab 7.690,- €
    Nr. 188684

Reisesuche Türkei (121 Reisen):






Rundreisen in die Türkei – zwischen Sultanspalästen und Moscheen

Rundreisen in die Türkei – zwischen Sultanspalästen und Moscheen vom Rundreise SpezialistenDie Türkei liegt – was Viele nicht wissen – zum Großteil in Vorderasien, mit einem kleinen Teil jedoch auch in Europa. Während Rundreisen Türkei wird sich Ihnen die Zugehörigkeit zu zwei Kontinenten und Kultursphären unter anderem in Istanbul, der Metropole am Bosporus, die beiden Kontinenten angehört, deutlich spiegeln. Der Bosporus, eine Meerenge des Marmarameeres, ist auch die Trennlinie zwischen Europa und Asien. Mit der Konsequenz, dass Anatolien mit ca. 97% den asiatischen Teil des türkischen Staatsgebietes und Thrakien mit den verbleibenden 3% den europäischen Landesteil bildet.
Umgeben ist die Türkei von gleich acht Nachbarländern und deren unterschiedlich starken Einflüssen: Griechenland, Bulgarien, Georgien, Armenien, Aserbaidschan, Syrien, dem Iran und Irak; wie auch vom Ägäischen Meer im Westen, dem Mittelmeer im Süden und dem Schwarzen Meer im Norden.

Höchster Punkt des Landes ist der ganz an der östlichen Grenze gelegene und biblisch bedeutende Berg Ararat mit 5166 m, der die legendäre Strandungsstelle der Arche Noah gewesen sein soll. Ansonsten werden etwa 26% der Türkei von Wald eingenommen, weitere etwa 36% werden landwirtschaftlich – beispielsweise mit Haselnuss-, Mais und Teeplantagen – genutzt, und die übrige Landesfläche bilden Steppen, trockene Gebiete und natürlich schöne Küstengebiete.
Auf einer Rundreise durch die Türkei kommen in jedem Falle all jene auf Ihre Kosten, die landschaftlich interessiert sind ... denn die Flora der Türkei gilt als vielfältigste und abwechslungsreichste im Nahen Osten.

Klimatisch führen Sie Rundreisen Türkei größtenteils in die subtropische Regenzone mit dürren Sommern. Wobei die Schwarzmeerküste eine Ausnahme darstellt, da die Sommer hier ähnlich viele Regentage haben, wie in Deutschland. Im Winter sorgen kalte Nordwinde in der Gegend am Bosporus für Schneestürme – in den Küstenländern des Ägäischen Meeres allerdings und auf den Inseln kennt man eine winterliche Witterung lediglich auf den Gebirgshöhen.

Eine Rundreise durch die Türkei führt Sie zu Sultanspalästen und Moscheen, bringt Sie dem Orient näher und Sie werden in kultureller wie geschichtlicher Hinsicht viel Neues über die Menschen lernen, die Sie bislang womöglich „nur“ als türkische Mitbürger kennen.
Die wohl umfangreichsten Eindrücke beschert den meisten Reisenden Istanbul – das frühere Byzanz bzw. Konstantinopel. Gleich, ob per Besuch bei Hagia Sophia, der Blauen Moschee, im traditionellen Hamam oder auf dem Weg durch den Ägyptischen Basar. Istanbul ist voller Sehenswürdigkeiten und Schönheit, und die des Bosporus' lässt sich übrigens auch per Dampferfahrt herrlich vom Wasser aus entdecken. Eines der schönsten Gotteshäuser Anatoliens auch ganz nah: die Grüne Moschee in Bursa.
Geschichtlich bedeutend wird es bei einer Fahrt nach Canakkale bzw. zum Ruinenfeld von Troja, das zum UNESCO-Kulturdenkmal ernannt wurde und Ihnen die Möglichkeit bietet, hautnah in die Ilias-Sage von Homer einzutauchen. Märchenhaft wird es, wenn Sie Ihre Reise nach Sultanköy in eine alteingesessene Teppichknüpferei führt und Sie dort traumhafte (fliegende?) Teppiche bzw. bereits deren Herstellung sehen. Mehr handwerkliche Betriebe wie Sattelmacher, Filzweber und Pantoffelhersteller und das zugehörige Basarviertel finden Sie in der ägäischen Kleinstadt Tire. Landschaftlich sehr beeindruckend Pamukkale mit seinen Thermalquellen und weiß glänzenden Kalkstein-Terrassen. Im Anschluss bietet sich an, die antike Bäderstadt Hierapolis mit den Ruinen der Nekropole und dem Theater zu besichtigen. Ein besonderes Erlebnis auch ein Halt in der seldschukischen Karawanserei Sultanhani. „Hos geldiniz“ sagt man in der Türkei für „Willkommen!“ ... und das dürfen Sie sich hier auch fühlen und mit Sicherheit liegt beim „Güle, güle“ zum Abschied mindestens ein bisschen Wehmut in der Stimme.