Aktuelle Indien Top Angebote (insgesamt 461 Indien Rundreisen)
  • Sikkim & Bhutan - Königreiche des Himalaya ...
    z.B. 01.12.2017 - 31.12.2017
    ab 0,- €
    Nr. 159215
  • Bhutan - Durchquerung von Ost nach West
    z.B. 01.12.2017 - 31.12.2017
    ab 0,- €
    Nr. 154411
  • North India Revealed
    22 Tage Reise ab Delhi
    z.B. 22.09.2017 - 13.10.2017
    ab 985,- €
    Nr. 195739

Reisesuche Indien (461 Reisen):






Indien Rundreise – Streifzüge durch den skurrilen Subkontinent

Indien Rundreise – Streifzüge durch den skurrilen Subkontinent vom Rundreise Spezialisten Indien RundreisenWenn Sie sich für eine Indien Rundreise entscheiden, dann entscheiden Sie sich damit für Erleben der ganz eigenen Art. Indien – nicht zuletzt wegen seiner Größe – lässt sich nur schwer beschreiben .. man muss es bei einer Indien Rundreise entdecken, eintauchen in seine Vielfalt, seine ganz eigene Art und die Dynamik des Lebens dort.
Je nachdem, ob Sie den Norden Indiens bereisen oder den Süden, werden Sie mit den unterschiedlichsten Strömungen und Einflüssen konfrontiert. Allein schon durch die Geografie. Im Norden bildet der Himalaya die natürliche Grenze Indiens, im Süden ist der Subkontinent vom Indischen Ozean umschlossen. Angrenzende Staatsgebiete sind Pakistan, Tibet, Bhutan, Nepal, Myanmar (Birma) und Bangladesh. In direkter Nachbarschaft zur Ostküste ganz im Süden Sri Lanka, das frühere Cylon.

Die klimatischen Bedingungen sind stark unterschiedlich und hängen von der jeweiligen Region ab, die eine Indien Rundreise umfassen. Für ganz Indien aber gilt, dass es im Prinzip lediglich drei Jahreszeiten gibt: Sommer, Winter und Regenzeit, diese je nach Region unterschiedlich. Speziell der indische Sommer (April bis Juni) ist für die meisten europäischen Touristen eine Herausforderung – egal ob in der Wüstenregion im Westen oder im dampfig heißen Bengalen im Osten. Nicht weniger herausfordernd die Regenzeit von Juli bis August. Und der indische Winter – in diesen Monaten kann es bei einer Indien Rundreise nachts ziemlich kühl werden.
Bedingt durch die klimatischen Verhältnisse dann aber auch die Vielfalt der Landschaft: sie reicht von Hochgebirgsvegetation im Norden bis zu tropischen Regenwäldern im Süden. Es gibt Wüstenregionen und nur sehr vereinzelt Seen.

Was das Erleben auf einer Indien Rundreise gewiss auch beeinflusst, ist die Tatsache, dass Indien mit 1,2 Milliarden Einwohnern das am zweitstärksten bevölkerte Land und der bevölkerungsreichste demokratische Staat der Erde ist – multiethnisch außerdem, womit Sie auf eine unüberschaubare Sprachvielfalt und bunteste Besonderheiten treffen. Und nicht zu vergessen, die verschiedenen Zeitzonen, die sich zwischen West- und Ostküste erstrecken.

Rundreisen Indien für viele auch deshalb ein Traum wegen der reichen indische Kultur. Sie zählt zu den ältesten und mannigfaltigsten Kulturen der Erde und hatte Einfluss auf ganz Süd- und Südostasien. Von sehr großer und kulturell prägender Bedeutung ist der Glaube in Indien; wahrscheinlich, da es Ursprungsland gleich mehrerer Religionen ist: Hinduismus, Buddhismus, Sikhismus und Jainismus. Prägend zudem das Zusammenspiel der unterschiedlichen Ethnien wie auch die Einflüsse aus Islam oder die historischen aus der Zeit europäischer Kolonialisierung.

Indien Rundreisen, das sind neben dem Bestaunen beim Entdecken der schier unzähligen Sehenswürdigkeiten – sowohl der bekannten wie auch der eher unbekannten – ein Eintauchen in Farben, Gerüche und Kuriositäten, ein Konzert aus zig hupenden Mopeds in den hektischen Straßen der Metropolen, abschalten bei einem süßen schweren Chai, ein Staunen über die Liebe zum Detail in den alt ehrwürdigen Tempelanlagen oder die verschiedenen kulturellen Einflüsse in der Architektur Indiens ansich. Indien, das ist ein Gefühl für Tausendundeine Nacht, die Ergriffenheit beim Tempeltanz; es ist die Begegnung mit Meditation, Yoga und Ayurveda und einer unglaublichen Freundlichkeit und Offenheit der Menschen in diesem Land.


Indien Regionen:


Generiert am 21.09.2017