Aktuelle Italien Top Angebote (insgesamt 605 Italien Rundreisen)
  • Kochen mit dem Profi - der Mamma
    Die ideale Verbindung von Kochen, Genießen, Kultur und Natur - eben einfach: Le Marche
    z.B. 15.03.2017 - 20.03.2017
    ab 1.045,- €
    Nr. 62106
  • »1001 Nacht« Erlebnisse
    19 Tage ab Dubai/bis Genua
    z.B. 26.03.2017 - 13.04.2017
    ab 1.599,- €
    Nr. 150357
  • Studienreise Apulien
    8 Tage Rundreise inkl. Flug, HP in 4-Sterne-Hotels, alle Ausflüge, Reiseleitung, ...
    z.B. 08.04.2017 - 15.04.2017
    ab 1.129,- €
    Nr. 141281

Reisesuche Italien (605 Reisen):






Rundreisen durch Italien – ciao, bella!

Rundreisen durch Italien – ciao, bella! vom Rundreise Spezialisten Italien RundreisenItalien – bella Italia – ist die schöne Republik in Europa, die zum größten Teil auf der Apenninhalbinsel liegt und vom Mittelmeer umschlossenen ist. In der Antike war das Gebiet des heutigen Italien die Kernregion des Römischen Reiches mit Rom als Hauptstadt. Dort, wo heute die italienische Toskana liegt, war übrigens das Kernland der Renaissance.

Rundreisen Italien werden Sie durch ein sehr vielfältiges Land führen. Sowohl landschaftlich als auch klimatisch. Italien, das Land von „la dolce vita“, ist nämlich bekannt für herrliches, außerordentlich mildes Klima, das es v.a. den Alpen und dem überall wirksamen Einfluss des Meers verdankt. Der südlichen Lage des Stiefels natürlich sowieso. Der große Unterschied besteht am ehesten zwischen dem kontinentalen und dem peninsularen Italien; ersteres hat auffallend kontinentales, letzteres überwiegend maritimes Klima. Die drei Hauptregionen in klimatischer Hinsicht sind: das Pogebiet, Mittelitalien und Süditalien (ligurische Küste).
Während die beiden erst genannten noch relativ mitteleuropäisch beeinflusst sind, werden Sie bei einer Rundreise durch Italien erst in Süditalien die volle Mediterranflora finden, die viele mit diesem Land assoziieren. Die Winter sind in dieser Region sehr mild ... weshalb Sie dort auch die typischen Gewächse finden: Dattelpalmen und Agave, immergrüne Eichen, Erdbeerbaum, Lorbeer, Myrte und Oleander – eine große Zahl südlich aromatischer Halbsträucher und selbst im Winter grüne, mit bunten Blüten übersähte Flächen.

Den Lorbeer gab es bereits zu Zeiten des Römischen Reiches in dieser Gegend – Sie kennen ihn in Form eines Kranzes um das Haupt der damals Mächtigen. Italien hat in Europa schon sehr früh eine entscheidende Rolle in Kultur und Kunst gespielt. Im Mittelalter und in der Zeit der Renaissance beispielsweise war Italien mit das Ausgangsland der europäischen Kunst, Kultur und Forschung, da viele Gelehrte durch den Zerfall des byzantinischen Reiches nach Italien flohen. Gerade in der Malerei, Bildhauerei und Architektur brachte das Land eine Fülle bedeutender Persönlichkeiten hervor, deren Namen kaum einem fremd sein dürften. Entsprechend der einstigen Situation heute auch die Fülle dessen, was sich Ihnen bei Rundreisen Italien an kulturell wie künstlerisch bedeutenden Sehenswürdigkeiten bietet.
Italien ist ebenso weltbekannt für seine Kunst, Kultur und die zahlreichen historischen Gebäude wie für Wein, seine großartige Küche, Musik, Film, Theater, Literatur, Malerei und nicht zuletzt Design.

Dem italienischen Leben mit all seinem Temperament und der Lebendigkeit können Sie hervorragend im quirligen Neapel begegnen. Und wer sich im Süden des Landes aufhält, der sollte nicht verpassen, einen Abstecher auf Capri zu machen, um auch dort – was viele nicht wissen – historisch bedeutendes Terrain zu betreten, da Kaiser Tiberius das riesige Weltreich von dieser Insel aus regierte. Eine kulinarische Besonderheit: Torta Caprese, der typisch capresische Schokoladenkuchen. Vielleicht als süße Alternative zum meist heiß geliebten Eis Italiens. Der Süden, das ist zudem der Vesuv, durch dessen Lavafelder Sie (allerdings je nach Wetter) bis zum riesigen Krater zu Fuß gehen können. In den Ausgrabungen der antiken Stadt Pompeji können Sie auf Ihrer Rundreise in das Alltagsleben der Römer jener Zeit eintauchen.
Wem der Sinn nach Natur steht, der erkunde den Nationalpark Cilento, der aufgrund seiner intakten Natur, seiner kulturellen Zeugnisse und dem bemerkenswerten Gleichgewicht zwischen beiden unter den Schutz der UNESCO gestellt wurde. Und eine ähnlich besondere Symbiose ist im archäologischen Park der antiken Stadt Velia zu finden, wo noch heute rund um den Tempel für Asklepios die Heilkunst mit viel Handarbeit erforscht wird. Sollte Ihnen nach so viel Kultur nach glasklarem Wasser, einsamen Stränden und evtl. Grotten sein, werden Sie bei Rundreisen Italien entlang der zerklüfteten Küste der Halbinsel Palinuro bestens bedient.
Kultur satt ansonsten, selbstverständlich, in den namhaften italienischen Städten. Aber vielleicht bevorzugen Sie es ja auch, sich Italien als Feinschmeckergebiet zu nähern ... dann sei Ihnen unbedingt das Piemont empfohlen, denn von dort kommen Trüffel, Maronen, fantastische Käsesorten, Risotto und so berühmte Weine wie der Barolo.
Lassen Sie sich anstecken, des Lebens süße Seite zu genießen.

Italien Regionen: